Bauherr: öffentlich
Standort: Biberach
Baujahr: 2008
BGF: ca. 220
BRI: ca. 715

Das Kettererhaus in Biberach i.K. ist ein historisches Fachwerkgebäude, das in den Geschossen das Heimatmuseum beherbergt. Die Ausstellung zeigt Werkzeuge und Produkte der Holz- und Lederverarbeitung, Korb- und Zigarrenmacher, Ofensetzer und Ziegelbrenner, Darstellungen zur Arbeits-, Lebenswelt und Brauchtum. Das Untergeschoss wurde hier umfangreich umgebaut, um der Narrenzunft angemessene Räumlichkeiten zu schaffen und um eine separat zugängliche Toilettenanlage mehreren Nutzern zur Verfügung zu stellen. Dies konnte in enger Zusammenarbeit mit der Denkmalschutzbehörde realisiert werden.
Die erforderliche Raumhöhe wurde durch Unterfangung des Gebäudes erreicht. Innerhalb der Unterfangung wurde eine weiße Wanne aus Stahlbetonbodenplatte und -wänden eingebaut und nach speziellem Verfahren abgedichtet. Neue Tragkonstruktionen wurden in Stahl, Ergänzungen der historischen Substanz in Holz ausgeführt.

 
Ringwald ArchitekturbüroRingwald Architekturbüro
Mehrere Bilder vorhanden