Bauherr: privat
Standort: Zell a.H.
Baujahr: 2007
BGF: ca. 55
BRI: ca. 200

Der Vorgabe des Bauherrn entsprechend, entstand an der Nordost-Fassade des bestehenden Wohnhauses ein Anbau für ein Wohnatelier. Die Struktur des Bestandsgrundrisses wird in seiner Art fortgesetzt. Eingeschossig schiebt sich die Erweiterung unter die bestehende Traufe des Wohnhauses. Die Tragkonstruktion wurde in Rahmenbauweise hergestellt. Die geschlossenen Seiten sind mit grauen Plattenelementen verkleidet, die offenen mit einer großzügig verglasten Pfosten-Riegel-Konstruktion ausgeführt. Die Erweiterung setzt sich mit einem Flachdach vom Bestand ab. Der umlaufende Dachüberstand unterstreicht die äußere Gestaltungsform.

 
Ringwald ArchitekturbüroRingwald Architekturbüro
Mehrere Bilder vorhanden